Fresst meinen Sternenstaub 2019

Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Premiere 26. Juni 2019 Malersaal, im Rahmen des Backstage Festivals

Videodesign / durchgängige Bühnen Videoinstallation

Tanztheater 65 Minuten

Leitung Manfred Hüttmann (Choreografie) und Severin Renke (Video Installation)

 

Das ge-flash-te Publikum spürt den Sternenstaubwirbel Richtung Tribüne, der zum Fressen dargeboten wird: too glam to give a damn! Glam - „Oh, sind wir das?“ Doch, wir sind es! … kraftvoll nimmt die 23-köpfige Lehrer*innen - Backstagegruppe die Herausforderung an. Zu exklusiv ausgewählter Musik von Klassik bis Pop und Klangcollagen und Videoinstallationen und Überschriften im Hintergrund werden dialogisch Szenen aneinandergefügt, die von der Ensemble-Choreografie und passenden Soli geprägt sind. Alle Spieler*innen auf der Bühne haben eine individuelle Kunstfigur verinnerlicht, deren gemeinsamer Ausdruck Erfolg und Coolness ist. Das Gegenüber ist nicht von Interesse! (Zitat aus Ankündigungstext Deutsches Schauspielhaus Hamburg)

 

Es spielen: Gabriele von Appen, Ulrike Baumeister, Sandra Beisert, Antonia Braun, Renate Buschmann, Dorothea du Bosque, Jorinde Fechner, Christine Göbel, Britta Groeger, Jürgen Hansen, Francoise Hüsges, Denys Korolov, Anja Krosta, Monika Kuhrau-Pfundner, Stephanie Kunz, Susanne Lange, Klaus Lübeck, Milana Nudelmann, Franziska Ruckpaul, Nicole Seiler, Agnes Stangenberg, Julia Teske, Silke Witt

 

Videomittschnitt auf Anfrage,

Fotos © Richard Ohme und Martin Huesges